+49 (0)30 690 360CO₂-neutraler Standardversand kostenlos ab 79€ (DE)Kostenlose 30-Tage-Rückgabe im Standardversand (DE)

Holzplatten

DreischichtplattenHDF-PlattenHolzabschnitteHolzbrettchenMDF-PlattenMultiplex SperrholzplattenTischlerplatten

Holzplatten für universelle Einsatzzwecke im Möbelbau und Modellbau

Unsere Holzplatten werden je nach Holzart, Oberflächenbeschaffenheit und Verarbeitung unterschiedlichen Ansprüchen gerecht. Die Wahl der passenden Holzplatte hängt in erster Linie von der Aufgabe ab, die sie erfüllen soll. Steht die mechanische Festigkeit im Vordergrund und muss sie deshalb besonders belastbar und biegefest sein? Oder übernimmt sie eine dekorative Rolle, bei der die Farbe, die Maserung und die Flexibilität von entscheidender Bedeutung sind? Unsere Auswahl an MDF-Platten, Multiplex Sperrholzplatten, Tischlerplatten und Dreischichtplatten weist sowohl formstabile als auch dekorative Eigenschaften auf. Ganze Holzabschnitte für Schnitzereien und Drechslerarbeiten und eine reiche Auswahl an Holzbrettchen für Detailarbeiten runden das Angebot ab.

Holzplatten für Möbel, Interieur und DIY-Projekte

Mechanisch stabile und dichte Holzplatten eignen sich hervorragend für den Innenausbau. Als Regale, Schubladenelemente, Raumtrenner, Ordnungssysteme, Lautsprecher oder zur Wandverkleidung schaffen sie eine natürliche und warme Raumatmosphäre. Klassische MDF-Platten (medium density fibreboard) und HDF-Platten (high density fibreboard) sind einfache und günstige Faserplatten, die sich durch eine sehr hohe Dichte und Stabilität auszeichnen.

Weniger dichte Holzplatten wie Sperrholz bestehen aus mindestens drei kreuzweise verleimten Holz- bzw. Furnierlagen. Gegenüber den gepressten Faserplatten weisen sie ein geringeres Gewicht auf und eignen sich wunderbar als Tisch- und Arbeitsplatten. Weiterhin beliebt bei Designern und Möbelbauern sind unsere sogenannten Multiplexplatten. Diese Holzplatten bestehen aus mindestens fünf Holzlagen. Je nach Plattenstärke bzw. Anzahl und Höhe der einzelnen Lagen werden sie sowohl im Möbel- und Innenausbau als auch im Modellbau verwendet.

Stabilere Alternativen zum Lagenholz bilden Dreischichtplatten und Tischlerplatten. Bei diesen Holzplatten handelt es sich um Stabsperrholzplatten bestehend aus einer Mittellage mit parallel ausgerichteten Holzstäben und zwei dünneren Decklagen. Sie kommen aufgrund ihrer großflächigen Formstabilität und ihrer guten Planlage ebenfalls in der Möbelproduktion, als Bodenplatten, Zierbalken, in der Herstellung von Türen oder im Fahrzeugbau zum Einsatz.

Dünne und leicht zu bearbeitende Platten für den Modellbau

Die meisten unserer angebotenen Holzplatten eignen sich nicht nur für den Möbel- und Innenausbau, sondern auch für alle Arten des Modellbaus. Mit dem klassischen, hell gemaserten Birkenflugzeugsperrholz ab einer Stärke von 0,4 Millimeter werden z.B. Schichtenmodelle, Gebäude, Fassaden, Decken und Fußböden gebaut. Je nach Farbe der Holzart (Birke, Buche, Pappel, Seekiefer) und Stärke der Holzplatte (0,4 mm bis 1,8 cm) lassen sich die Einzelteile von Modellen ganz leicht zusammenfügen und variieren.

Unsere einzigartige Auswahl an Holzbrettchen leistet ihren ganz eigenen und besonderen Anteil an der Vielfalt von Modellbauten: Linde, Balsa, Nussbaum, Birnbaum, Abachi, Mahagoni und Eiche veranschaulichen das farbliche Spektrum und die beinah unerschöpflichen Gestaltungsmöglichkeiten von Modellen und Prototypen. Gleiches gilt für Abschnitte aus Vollholz wie Balsa Kanthölzer und Bohlenabschnitte aus Linde, Birnbaum, Kirsche, uvm. Aus ihnen lassen sich ganz einfach Figuren, Werkzeuge, Musikinstrumente und jegliche Arten von Prototypen schnitzen und drechseln.

Die geeigneten Werkzeuge und Klebstoffe für Ihr Projekt

Faserplatten bis etwa zwei Millimeter Stärke lassen sich je nach Dichte noch mit dem Cutter bearbeiten und schneiden. Um den Grat zu entfernen, der sich dabei bilden kann, empfehlen wir klassisches Schleifpapier. Für die Bearbeitung von MDF-Platten mit spanabhebenden Bearbeitungsverfahren wie Fräsen raten wir zu hartmetallbestückten Werkzeugen. Sie sind langlebiger und verschleißen sehr viel langsamer.

Lagenholz bis zu einer Stärke von maximal einem Millimeter lässt sich ebenfalls mit dem Cutter schneiden. Wir empfehlen allerdings sowohl bei dünneren und in jedem Fall bei stärkeren Sperrholzplatten auf Sägen zurückzugreifen. Handsägen, Japansägen, Tischkreissägen, Dekupiersägen und Laubsägen erfüllen hervorragend ihren Zweck und führen zu sauberen Ergebnissen. Vollholz und Bohlenabschnitte, die für Schnitzereien oder Kerbschnittverzierungen verwendet werden, lassen sich mit Schnitzmessern und Beitel in Form bringen.

Um Holzplatten miteinander zu verbinden, eignen sich Klebstoffe und Leim. Je nach mechanischer Festigkeit der Verbindung variiert die Klebstoffwahl. Zum Heften genügen Sekundenkleber oder Uhu Hart, zum festen Verkleben raten wir zu klassischem Holzleim. Balsa-Brettchen und -Stäbe lassen sich sogar mit Stecknadeln vorläufig aneinander befestigen.

Alle Holzplatten können wie gewünscht lackiert und in einigen Fällen auch gebeizt werden. Nach vorheriger Grundierung lassen sich auch MDF-Platten beschichten. Für alle Vorhaben zur Holzbearbeitung bieten wir eine Vielzahl an hochwertigen Produkten.

Holzplatten im Zuschnitt – Unser Service für Sie!

Fast alle Holzplatten können Sie nach eigenen Wünschen und nach Maß zuschneiden lassen. Der Zuschnitt von Holzplatten kann entweder ohne Restabnahme oder inklusive Abnahme der gesamten Holzplatte erfolgen. Informationen zu den minimalen Zuschnittmaßen von Holzplatten, den Preisen und dem Sofortzuschnitt im Modulor-Geschäft, finden Sie auf der Produktseite der jeweiligen Holzplatte und auf der Seite des Zuschnitt-Service.