Freizeit & TechnikSpielzeugDisplay & LadenbedarfBücher & Magazine
NEUAngeboteMaterialwissen
Material & Werkzeug entdeckenWerkzeugMuster
Formenbau entdeckenSpecksteinModellierwerkzeuge
Möbel & Leuchten entdeckenKindermöbelMöbelberatungÜber unsere Möbel
Bilderrahmen entdeckenIndividuelle Bilderrahmen
Papier & Stifte entdeckenGeschenkpapierPackpapier
Lagern & Aufbewahren entdecken
Künstlerbedarf entdecken
Büro & Zeichnen entdecken
Bürobedarf entdecken
Basteln & DIY entdeckenSchläuche
Anwendung entdecken

Aluminiumbleche

AluminiumblecheBleiblecheEdelstahlblecheKupferblecheMessingblecheStahlbleche

Aluminium (kurz: Alu) gehört zu den Nichteisenwerkstoffen, ist ein sehr leichtes Metall und daher für den Flug- und Fahrzeugbau von besonderem Interesse.
Die Aluminiumerzeugung ist sehr energieaufwendig. Für die Herstellung einer vergleichbaren Menge Kupfer wird etwa nur 1 % der Energie benötigt.

Anwendung:
Heute werden die Techniken beherrscht und Aluminium hat sich zu einem der bedeutendsten technischen Materialien überhaupt entwickelt. Aufgrund seines geringen Gewichts bei gleichzeitig guter Festigkeit wird Aluminium im Verkehrswesen, in Flugzeugen, Schienen- und anderen Kraftfahrzeugen verwendet.
Im Architekturmodellbau sind die Bleche z. B. zur Darstellung von Metallfassaden oder Wasserflächen geeignet. Ansonsten kann man Alu-Bleche gut für die Herstellung von Schmuck, für Schilder oder als Reflexionsflächen verwenden.

Eigenschaften:
An der Luft bildet Aluminium eine dünne Oxidschicht auf der Oberfläche aus. Sie schützt das Metall vor Korrosion und Verwitterung. Aluminium leitet Wärme und elektrischen Strom gut. Es ist geschmacksneutral und für den Kontakt mit Lebensmitteln zugelassen.
Schmelzpunkt: 660 °C; Siedepunkt: 2060 °C
Dichte: 2,70 g / cm³
elektrische Leitfähigkeit: 37,74 MS / m
thermische Leitfähigkeit: 230 W / mK

Verarbeitung:
Aluminiumlegierungen lassen sich in der Regel sehr leicht umformen, biegen, pressen und schmieden. Bei Treibarbeiten mit dem Hammer muss die hohe Rückfederung des Werkstoffs berücksichtigt werden. Scharf gebogene Kanten reißen leicht ein. Daher sollte möglichst gegen die Walzrichtung des Blechmaterials gearbeitet werden.
Zum Schneiden dünner Bleche aus Aluminium eignen sich Schere und Cutter. Alubleche mit Stärken über 0,5 mm können mit der Säge oder der Blechschere bearbeitet werden.
Bei der zerspanenden Bearbeitung von Alu-Blechen werden gute Ergebnisse mit hoher Schnittgeschwindigkeit und großem Spanwinkel erzielt. Bohrer sollten enge Wendeln besitzen. Eine Schmierung und Kühlung mit Bohremulsion oder Seifenwasser ist vorteilhaft.
Einfache Verbindungen können durch Kleben erzeugt werden. Hier eignen sich Reaktionsklebstoffe auf der Basis von Epoxidharz, Polyurethan oder Cyanacrylat ganz besonders. Stabilere Klebungen ergeben sich durch leichtes Aufrauen der Klebefläche. Reaktionsklebstoffe sind selbstverständlich auch geeignet, Aluminium mit anderen Materialien zu verbinden.

Unser Angebot:
Wir führen Aluminiumbleche glatt, mit verschiedenen Oberflächenstrukturen, beschichtet und legiert in Stärken von 0,05 mm bis 2,5 mm bis zu einer Plattengröße von 1000 x 2000 mm. Einige Alubleche können individuell zugeschnitten werden. Alle relevanten Informationen zum Zuschnitt der Bleche finden Sie direkt an den Produkten.