Für Artikel mit gilt: Bis 18.12. bestellen und zum Fest erhalten. (DE)

Nach oben
Suchen
      Kategorien
      Produkte
      Produkte werden gefunden ...
      Die Suche nach »« ergibt leider keine Treffer.
      1. Startseite
      2. Magazin

      Mehr Licht! Leuchten zum Selberbauen

      Joa, Herbst. Draußen wird es dunkler, drinnen gemütlicher. Neben Kuscheldecke, heißem Kakao und einem Serienmarathon sorgt in den dunklen Monaten vor allem eines für Behaglichkeit. Licht! Und wir wären ja nicht Modulor, wenn wir Dir jetzt einfach irgendeine Fertiglampe präsentieren. Die kann sich ja schließlich jeder Zuhause hinhängen. Dabei ist Selberbauen überhaupt nicht schwer. Glaubst Du nicht? Hier sind sechs Leuchten von simpel bis anspuchsvoll, die Du ganz einfach selbermachen oder als Inspiration nutzen kannst.


      Knifflig: Popcorn, das leuchtet

      Jeder kennt sie und (fast) jeder mag sie. Die klassisch-weiße, riesige Kugelleuchte. Für uns dann aber doch einen Tick zu klassisch. Deshalb haben wir daraus ein überdimensionales Popcorn gemacht.

      Folgendes brauchst Du:

      1. Riesen-Luftballon
      2. Blumenseide /Faserseide Silk
      3. Kleister
      4. abwaschbare Unterlage
      5. Schere
      6. Kleber
      7. Fassungsring
      8. Leuchtenpendel
      9. Leuchtmittel


      Und so geht's:

      Schritt 1: Blumenseide (oder Faserseide Silk - je nachdem, wofür Du Dich entschieden hast) in 100 x 100 mm große Stücke schneiden.

      Schritt 2: Riesen-Luftballon aufblasen und über Deiner abwaschbaren Unterlage aufhängen. So kannst Du die Papierstücke im nächsten Schritt besser ankleben.

      Schritt 3: Die Papierstücke nacheinander auf den Ballon kleistern. Nur eine Schicht knapp überlappend mit Hand oder Pinsel auftragen.

      Schritt 4: Trocknen lassen! Danach vorsichtig die Luft aus dem Luftballon entweichen lassen. Luftballon rausziehen und eine Öffnung mit einem 2 cm kleineren Durchmesser als der Fassungsring ausschneiden.

      Schritt 5: Den ausgesparten 2 cm Rand in gleichmäßigen, 2 cm breiten Abständen einschneiden. Zwei gegenüberliegende Laschen innen mit Klebstoff bestreichen und den Fassungsring fixieren. Nacheinander alle Laschen um den Fassungsring nach innen kleben und das Objekt von innen beleuchten. Tada, fertig ist Dein übergroßes Leucht-Popcorn.

      Das Video zum Popcorn-Licht findest Du auf unserem Insta-Kanal!

      Leicht: Strohhalm- und Bilderleuchte

      Wenn Du es eine Nummer kleiner, aber nicht weniger ausgefallener magst,
      kannst Du Dich an diesen zwei Leuchten versuchen.

      Du brauchst:

      1. Leuchtenpendel
      2. Lampenschirmgestell
      3. Leuchtmittel
      4. Strohhalme/Spanngummischnur
      5. Kleber

      Die Strohhalmleuchte

      Für die Strohhalmleuchte suchst Du Dir ganz einfach ein Lampenschirmgestell in Größe und Form Deiner Wahl aus. Dir sind keine Grenzen gesetzt! Das selbe gilt natürlich für Pendel und Glühbirne. Mit ein paar Tropfen Kleber befestigst Du nun einfach Strohhalme am Lampenschirmgestell. Glühbirne reindrehen. Fertig. Alternativ kannst Du zum Beispiel Essstäbchen oder kleine Acryglas-Streifen ausprobieren. Tob Dich aus!

      Die Bilderleuchte

      Auch bei der Bilderleuchte gibt's kein falsch oder richtig. Hier wieder das gleiche Spiel: Lampenschirmgestell, Pendel und Leuchtmittel suchst Du Dir ganz nach Belieben aus. Befestige etwas Spanngummischnur an einer Stelle des Gestells mit einem festen Knoten und schon kann das große Spannen beginnen! Wenn Du zufrieden bist, befestigst Du das Ende der Schnur einfach wieder am Gestell. Ob nun Fotos, Konzertkarten oder eigene kleine Kunstwerke - was Du letztlich in Deine Leuchte spannst, bleibt Dir überlassen!

      Superleicht: skandinavische Gemütlichkeit in fünfzehn Minuten

      Gut, ok, eventuell haben wir ein wenig geflunkert. Bei diesen drei Leuchten gibt's vielleicht gar nicht viel zu bauen. Aber Du musst Holzteilchen für Holzteilchen mit ganz viel Liebe zusammenbauen. Und wenn Du möchtest kannst Du das helle Birkenholz mit Acrylfarbe bemalen, mit Metallic-Spray ansprühen – oder wonach Dir sonst noch so der Sinn steht. Ganz gleich, was Du mit ihnen machst. Kopenhagen, Stockholm und Helsinki sind nicht nur toll, sie schreien förmlich nach Hygge.

      Nicht vergessen: Du brauchst ein paar Tropfen Klebstoff zum Zusammenbauen. Außerdem noch eine Lampenfassung und ein Leuchtmittel Deiner Wahl.

      Und ganz wichtig: Beim Hantieren mit Strom ist immer oberste Vorsicht geboten. Wenn Du Dir unsicher bist, bitte einen Fachmann um Hilfe.

      Inspiriert und Lust auf mehr?

      Modulor verwendet Cookies, um Dir ein optimales Einkaufserlebnis bieten zu können. Mit Nutzung der Modulor-Webseiten stimmst Du der Cookie-Nutzung zu.    Mehr Informationen
      Willkommen bei Modulor
      MIT oder OHNE Mehrwertsteuer?
      Lass Dir als Geschäftskunde Nettopreise anzeigen - oder als Privatkunde alle Preise inklusive Mehrwertsteuer.
      Geschäftskunde
      Preise ohne MwSt.
      Privatkunde
      Preise mit MwSt.