Modulor verwendet Cookies, um Ihnen ein optimales Einkaufserlebnis bieten zu können. Mit Nutzung der Modulor-Webseiten stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.    Mehr Informationen
B2B
0
Warenkorb
Mein Konto
Laden
Kategorien
    Produkte
      Produkte werden gefunden ...
      Die Suche nach »[word]« ergibt leider keine Treffer.
      StartseiteStoffe & LederLeder, Lederfaserstoff, Kunstleder

      Lederfaserstoff

      Informationen zu Lederfaserstoff

      Lederfaserstoff, auch „Lefa" genannt, wird seit 1917 aus Lederresten der Lederindustrie, Naturlatex (Bindemittel), natürlichen Fetten und Gerbstoffen hergestellt - es besteht somit zu über 95 % aus natürlichen Rohstoffen.

      Das Herstellungsverfahren von Lefa ähnelt dem der Papierherstellung: Ein Faserbrei aus zerkleinerten Lederresten und den Zusatzstoffen Naturlatex, Fetten und Gerbstoffen wird auf einem endlos laufenden Entwässerungssieb abgelegt, im Vakuum entwässert, in einem Trockentunnel getrocknet und auf Rollen gewickelt oder zu Tafeln geschnitten.

      Lefa hat lederähnliche Eigenschaften: Es ist flexibel, aber trotzdem fest und kann wie Leder verarbeitet werden: Man kann es nähen, nieten, kleben, stanzen, prägen... Bei der manuellen Verarbeitung lässt es sich gut mit dem Cutter schneiden.

      Der größte Teil der Lefa-Produktion geht in die Schuhindustrie und wird dort z.B. zu Hinterkappen, Absätzen und Sohlen verarbeitet. In den letzten Jahren wurde die Technik der Lefa-Herstellung jedoch deutlich weiterentwickelt. Heute veredeln die Hersteller die Oberflächen des Recycling Leders in vielerlei Form für weitere Anwendungszwecke.

      So sind inzwischen auch sehr dünne, oberflächengefärbte oder genarbte Qualitäten erhältlich, die der Buchbinder für exklusive Bucheinbände einsetzt. Darüber hinaus wird Lederfaserstoff von der Möbelindustrie als Bezugsstoff verwendet, weil im Gegensatz zu echtem Leder homogene Stärken, Farben, Größen und Oberflächen erhältlich sind. Für den Laien sind speziell die veredelten Sorten auf den ersten Blick nicht von echtem Leder zu unterscheiden, zumal Lederfaserstoff noch stark nach Leder riecht.

      Das ist Modulor
      Modulor Newsletter