Freizeit & TechnikSpielzeugDisplay & LadenbedarfBücher & Magazine
NEUAngeboteMaterialwissen
Material & Werkzeug entdeckenWerkzeugMuster
Formenbau entdeckenSpecksteinModellierwerkzeuge
Möbel & Leuchten entdeckenKindermöbelMöbelberatungÜber unsere Möbel
Bilderrahmen entdeckenIndividuelle Bilderrahmen
Papier & Stifte entdeckenGeschenkpapierPackpapier
Lagern & Aufbewahren entdecken
Künstlerbedarf entdecken
Büro & Zeichnen entdecken
Bürobedarf entdecken
Basteln & DIY entdeckenSchläuche
Anwendung entdecken

Keilrahmen Baumwollgewebe C, weiß, grundiert

30 x 30 cm, LH: 40, LB: 45 mm
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
13,90 €
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
Varianten:

Der Klassiker!

100% Baumwolle

Gutes Spannverhalten

Schlicht und strapazierfähig

Hergestellt in Deutschland

Ort im Laden
Artikel-Nr.0293132
MaterialNadelholzleisten, bespannt mit einem Baumwollgewebe, ca. 330 g/qm, mittlere Strukturierung
Maße19 x 35 mm bzw. 40 x 35 mm (Höhe LH x Breite LB)
GrundierungTitandioxid, 3-fach, weiß
Eigenschaftenrückseitig geklammert, mittelstark saugend, für alle Maltechniken
Lieferumfangohne Spannkeile

Die in Deutschland hergestellten Keilrahmen sind mit grundiertem Baumwollgewebe bespannt. Sie eignen sich für alle Maltechniken: von Acryl über Gouache bis Öl. Eine wichtige Info gleich zu Beginn: Den Keilrahmen liegen keine Keile bei, diese findest Du bei den Holzkeilen für Keilrahmen.

Ob Du Dich für eine Keilrahmenbespannung aus reiner Baumwolle oder aus Mischgewebe entscheidest, ist eigentlich Geschmacksache. Mischgewebe sind etwas günstiger. Allerdings können sich die verschiedenen Fasersorten bei bestimmten Temperaturen und Feuchtigkeitsschwankungen unterschiedlich verhalten, was den Verbund aus Bildträger, Grundierung und Bildschicht negativ beeinflussen kann. Dieser Gefahr entgehst Du, wenn Du Dich zumindest beim Bespannungsmaterial für eine Faser und kein Gemisch entscheidest.

Hinweis

Durch Schwankungen der Luftfeuchtigkeit kann es in seltenen Fällen zum Verzug der Keilrahmenleisten kommen. Um das zu vermeiden, sollte man beachten, dass jeder Raumwechsel schaden kann. Die meisten Naturgewebe ziehen sich zusammen, wenn sie feucht werden. Ein Keilrahmen sollte daher nicht vor dem Bemalen ausgekeilt werden. Das Zusammenziehen des Gewebes kann man sich wiederum zunutze machen, wenn Druckstellen oder leichte Falten in der Leinwand entstanden sind, indem man das Gewebe von hinten mit Wasser befeuchtet.

product
M2LBXKeilrahmen Baumwollgewebe C, weiß, grundierthttps://www.modulor.de/keilrahmen-baumwollgewebe-c-weiss-grundiert.htmlhttps://cdn.modulor.de/products/m2lbx/1_480_480_r_keilrahmen_baumwollgewebe_c_weiss_grundiert.jpgInStock13.9EURKünstlerbedarf/Künstlerbedarf/Keilrahmen & Leinwände/Bespannte Keilrahmen