Freizeit & TechnikSpielzeugDisplay & LadenbedarfBücher & Magazine
NEUAngeboteMaterialwissen
Material & Werkzeug entdeckenWerkzeugMuster
Formenbau entdeckenSpecksteinModellierwerkzeuge
Möbel & Leuchten entdeckenKindermöbelMöbelberatungÜber unsere Möbel
Bilderrahmen entdeckenIndividuelle Bilderrahmen
Papier & Stifte entdeckenGeschenkpapierPackpapier
Lagern & Aufbewahren entdecken
Künstlerbedarf entdecken
Büro & Zeichnen entdecken
Bürobedarf entdecken
Basteln & DIY entdeckenSchläuche
Anwendung entdecken

Biothan / Biodur 1785/330, hart

Biothan PUR-Harz 1785, 300 g im PE-Behälter
(99,67 €/kg)inkl. MwSt. / zzgl. Versand
29,90 €
(99,67 €/kg)
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
Ausführung:
Varianten:

sehr niederviskos (gut gießbar)

hart und kratzfest

geruchsarm

ausgehärtetes Material farblos transparent

toxikologisch unbedenklich

kennzeichnungsfrei

Ort im Laden
Artikel-Nr.3004405
MaterialZweikomponenten-Polyurethangießharz
Farbeausgehärtetes Material farblos transparent
Shore-Härtehart (ca. 83 - 85 Sh-A)
MischungsverhältnisHarz zu Härter ca. 1 : 2,5
Topfzeit30 – 40 Minuten bei 23°C
Entformzeit120 Minuten bei 20°C
Temperaturbeständigkeit> 110°C, kurzzeitig über 180°C belastbar
HaltbarkeitIm geschlossenem Originalgebinde bei 15 - 30°C 12 Monate.

1785/330 ist ein farbloses, hochtransparentes PUR-Gießharz auf der Basis von natürlichen, nachwachsenden Rohstoffen und Caprolactonen mit verschiedenen Additiven. Das Gießharz ist prädestiniert zur Herstellung glasklarer, harter Prototypenteile bis zu einer Stärke von 25 mm. Das Material ist UV-stabil - vergilbt also nicht. Außerdem ist es toxikologisch unbedenklich (kennzeichnungsfrei) und ausgezeichnet einfärbbar.

Nach längerer Lagerung müssen die Harzkomponenten gut aufgerührt oder besser aufgeschüttelt werden. Beim Rühren muss darauf geachtet werden, möglichst wenig Blasen einzurühren - es sei denn, es kann im Vakuum entlüftet werden. Die niedrige Viskosität von Harz und Härter ergibt schnell ein gut gießbares Gemisch. Beim Mischen ist darauf zu achten, dass zuerst der Härter dosiert, dann das Harz abgewogen und unter den Härter gemischt wird. Wenn der Gießling eingefärbt werden soll, muss die Farbe dem Harz beigemischt werden (bis zu 3 % Gewichtsanteil Farbe zu Harz) – denn der Härter ist die isocyanathaltige Komponente, die sensibler auf die Beimischung anderer Substanzen reagiert.

Um einen blasenfreien Gießling zu erhalten, sollte das Harz besonders dann, wenn nicht eingefärbt wird, im Vakuum entlüftet werden. Steht kein Vakuumgerät zur Verfügung, ist es ratsam, wenigstens die Topfzeit zum Entlüften zu nutzen. Ein glasklares, blasenfreies Ergebnis ist auf diesem Weg jedoch nicht zu erzielen. Nach der Entformung sollen die Gießlinge ca. 2 - 8 Stunden bei 80 °C getempert werden. Das ausgehärtete Harz ist kratzfest und lässt sich gut spanabhebend bearbeiten, schleifen und polieren.

Achtung, (VOC-Gehalt = 0,0 %), Hexamethylen-1, 6-diisocyanat-Oligomere = 50 - 100 %, Hexamethylendiisocyanat = < 0.5 %, Skin Sens. 1

Gefahrenhinweise
  • H317: Kann allergische Hautreaktionen verursachen.
Sicherheitshinweise
  • P261: Einatmen von Dampf vermeiden.
  • P272: Kontaminierte Arbeitskleidung nicht außerhalb des Arbeitsplatzes tragen.
  • P280: Schutzhandschuhe tragen.
Downloads
product
J7JA5Biothan / Biodur 1785/330, harthttps://www.modulor.de/biothan-biodur-1785-330-hart.htmlhttps://cdn.modulor.de/products/j7ja5_3004405/1_480_480_r_biothan_biodur_1785_330_hart_biothan_pur_harz_1785_300_g_im_pe_behalter.jpgInStock29.9EURModellbau/Formenbau/Gießharz & Gießmasse/Polyurethan-Gießharze