Modulor verwendet Cookies, um Ihnen ein optimales Einkaufserlebnis bieten zu können. Mit Nutzung der Modulor-Webseiten stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.    Mehr Informationen
B2B
0
Warenkorb
Mein Konto
Laden
Kategorien
    Produkte
      Produkte werden gefunden ...
      Die Suche nach »[word]« ergibt leider keine Treffer.
      StartseitePlatten & FolienKork

      Korkplatten

      Informationen zu Korkplatten

      Kork hat eine feine, geschlossene Zellstruktur und geringe Dichte, weist eine gute Isolationswirkung gegenüber Schall und Wärme auf und ist zudem auch noch schwer brennbar. All diese positiven Eigenschaften haben ihn zu einem häufig verwendeten natürlichen Dämmstoff (Schall-, Wärme- und Vibrationsdämmstoff) werden lassen. Da Kork darüber hinaus weder Flüssigkeiten noch Staub oder Schmutz aufnimmt, gilt er als sehr hygienisch.

      Korkplatten werden aus Korkschrot unterschiedlicher Körnung hergestellt. Unter Zusatz von Bindemitteln wird der Schrot zu Blöcken gepresst, die anschließend zu Platten geschnitten werden. Im Architekturmodellbau kann man die gleichmäßig dünnen Korkplatten zum Bau topografischer Schichtenmodelle verwenden. Mit der dünnen, 1 mm starken Platte sollte besonders vorsichtig umgegangen werden, da sie recht leicht einreißt. Aus den dickeren Platten lassen sich auch sehr gut einfache Pinnwände herstellen.

      Schneiden lassen sich die Korkplatten problemlos mit dem CUTTER, die dünneren können auch mit der SCHERE geschnitten werden. Zum Kleben eignen sich normale Alleskleber wie z.B. TESA ALLESKLEBER (Technicoll), für vorübergehende Verbindungen beim Modellbau bieten sich STECKNADELN an.

      Das ist Modulor
      Modulor Newsletter