Nach oben
Suchen
      Kategorien
      Produkte
      Produkte werden gefunden ...
      Die Suche nach »« ergibt leider keine Treffer.
      1. Startseite
      2. Magazin
      von Saskia

      Für Groß und Klein: DIYs zum Osterfest 


      Genau wie Weihnachten kommt auch Ostern dieses Jahr wieder völlig überraschend. Und geschneit hat es ja auch gerade erst in Deutschland. Da kann man schon mal durcheinanderkommen. Wie kommt man jetzt am besten in Frühjahrsstimmung? Unsere Kolleginnen Anna und Regula machen es mit ihren Osterprojekten vor. Und das Beste ist – die meisten Dinge hast Du sicher zu Hause. 

      1. Regulas Häschenstall aus der Milchpackung


      Regula zeigt, wie man aus alltäglichen Verbrauchsgegenständen einen Häschenstall baut. Sieht nicht nur toll aus und macht mega viel Spaß - der Stall ist gleichzeitig das perfekte Versteck für Süßigkeiten.

      Das brauchst Du:

      So geht's:


      1. Stalltüren: Mit einem Cuttermesser in die Vorderseite einer gereinigten Milchpackung schneiden. Skizziere Dir am besten ein Viereck auf die Packung und lasse beim Schneiden eine Seite aus, sodass sich Deine Türen aufklappen lassen.

      2. Stallgitter: In die Mitte dieser Vierecke skizziere Dir noch ein Viereck, welches Du dieses Mal komplett ausschneidest.

      3. Klebe ein Stück Zitronen-oder Orangennetz auf die Innenseite der Stalltüren.

      4. Aus dem Grafikkarton eine Zwischenwand ausschneiden und in der Milchpackung festkleben. Damit das Falten des dicken Kartons einfacher ist, nutzt Du am besten ein Falzbein.

      5. Die Innenräume mit Holzstopfwolle füllen.

      6. Streichholz mit dem Cuttermesser kürzen und mit etwas Kleber an der äußeren Seite anbringen. Figuren und / oder Süßigkeiten reinsetzen. Fertig!

      2. Annas Osterstempel


      Stempeln kann jeder. Selbermachen ist nochmal eine andere Nummer. Denkste! Denn Stempelgummi ist sehr weich, somit auch leicht zu bearbeiten und absolut für Anfänger*innen geeignet. Mit diesen Stempeln hat sich unsere Kollegin Anna kurzerhand in Frühlingsstimmung gebracht.

      Das brauchst Du:

      So geht's:


      1. Male mit einem Kugelschreiber die Grundform auf ein Blatt Papier. Mit einem Bleistift kannst Du zusätzlich verschiedene Muster entwerfen.

      2. Schneide Dein erstes Motiv grob aus. Die Rückseite schraffierst Du nun mit einem weichen Bleistift - das ersetzt Graphitpapier. Die Vorlage wird mit der schraffierten Seite auf das Stempelgummi gelegt. Ziehe nun mit dem Kugelschreiber die Linien nach. Wer nicht ganz so perfektionistisch ist, kann natürlich direkt auf dem Gummi rummalen.

      3. Jetzt kann auch schon geschnitzt und danach gestempelt werden. Egal, ob Kind oder Erwachsene*r: Auch wenn Stempelgummi sehr weich ist und nicht viel Druck ausgeübt werden muss, bitte immer von Körper und Händen wegschnitzen.

      3. Regulas Klopapier-Gedächtnis-Spiel


      Regula schafft es immer wieder, aus den bizarrsten Dingen etwas sehr cooles zu machen. Wie zum Beispiel dieses Gedächtnisspiel. Regula hat dafür einfach ihre Nachbarn gefragt, ob sie ihr mit Klopapierrollen aushelfen können. Scheint funktioniert zu haben! Wie kommt man auf so eine Idee? Das liegt an den vielen Menschen, die zur Zeit draußen Masken tragen. Regula hat sich dann oft gefragt: Welche Mimik, welches Gefühl, welche Laune steckt hinter dieser Maske? Beim Klopapierkauf muss es dann Klick gemacht haben.

      Das brauchst Du:

      So geht's:


      1. Auf eine gerade Anzahl von Klopapierrollen Augen malen. Benutze einen weißen Marker, um zusätzlich mehr Dimension in den Augen zu schaffen.

      2. Auf die gleiche Anzahl von Stickern jeweils paarweise Stempelmotive aufbringen.

      3. Die bestempelten Sticker anschließend mit etwas Platz unterhalb der Augen kleben.

      4. Pro Rolle je ein Blatt Klopapier fächerartig falten.

      5. Die Enden von außen mit Masking Tape Deiner Wahl bekleben.

      6. Von innen ein Stück Gummiband an beiden Seiten mit einem Tacker befestigen. So fixierst Du auch das Masking Tape.

      Und dann kann's auch schon losgehen. Übrigens: Maske auf gilt nicht nur für diese Klopapierrollen, sondern sollte uns alle betreffen. Warum es so wichtig ist, eine Maske zu tragen, wie Du sie selber herstellen kannst und warum das sogar besser ist, erfährst Du hier.

      das könnte dich auch interessieren

      Moduloris machen: Eine Reise ins All mit Kristinas (Kinder-)Turnbeutel

      by modulor-de
      Moduloris machen: Eine Reise ins All mit Kristinas (Kinder-)Turnbeutel

      Lockdown, Tag 8207. Ja sag mal, gibt's denn eigentlich noch irgendwas Spannendes zu erleben? Heute schon! Also super, dass Du hier bist. Lust auf eine kleine Reise? Sie ist auch 100 % lockdownkonform. Zusammen mit unserer Modulori Kristina begeben wir uns heute ins All. Oder eigentlich: wohin auch immer Du magst. Denn Kristina zeigt Dir heute, wie Du einen Turnbeutel ganz easy und nach Deinen Wünschen selber machen kannst. Was Du, neben einer großen Portion Fantasie und Vorstellungskraft dafür brauchst, zeigen wir Dir heute!

      Moduloris machen: Noras Chiffon-Blumen

      by modulor-de
      Moduloris machen: Noras Chiffon-Blumen

      Mit oder ohne Lockdown: Unsere Moduloris haben immer Bock auf kreative Projekte. Ob Buchbinden, Regale bauen oder doch lieber Seifenschalen herstellen: Sie zeigen, wie’s geht. Heute ist unsere Kollegin Nora an der Reihe. Im Lockdown durfte bei ihr eins nicht fehlen: Blumen! Aber bitte á la Modulor. Wir sagen mal so viel: Es wird heiß!

      Modulor verwendet Cookies, um Dir ein optimales Einkaufserlebnis bieten zu können. Mit Nutzung der Modulor-Webseiten stimmst Du der Cookie-Nutzung zu.    Mehr Informationen
      Willkommen bei Modulor
      MIT oder OHNE Mehrwertsteuer?
      Lass Dir als Geschäftskunde Nettopreise anzeigen - oder als Privatkunde alle Preise inklusive Mehrwertsteuer.
      Geschäftskunde
      Preise ohne MwSt.
      Privatkunde
      Preise mit MwSt.