Hol Dir 20%20% Rabatt auf Möbel bis zum 02.12.2020*
Jetzt sichern
Nach oben
Suchen
      Kategorien
      Produkte
      Produkte werden gefunden ...
      Die Suche nach »« ergibt leider keine Treffer.
      1. Startseite
      2. Magazin
      von Pia

      Corona Lagerkoller: 24 Kreativ-Tipps gegen Langeweile


      Aufgewühlt, gefrustet, gelangweilt, ein bisschen einsam und irgendwie voll von Weltschmerz und innerer Unruhe. Ja, das beschreibt unseren Gemütszustand nach 8 Tagen Corona-Selbstisolation ganz gut. Und vermutlich geht es Dir da nicht viel anders. Zwar können wir Dir den Großteil dieser Gefühle nicht nehmen, aber zumindest können wir dafür sorgen, dass Du in den kommenden Tagen und Wochen  –  während Du zuhause feststeckst  – ein wenig beschäftigt bist. Also haben wir fleißig Ideen gesammelt, die ein bisschen Abwechslung in Deinen Alltag bringen, Dich ablenken und runterkommen lassen. Und am wichtigsten: der Seele gut tun.

      Tipp 1: Journaling. Gerade in bedrückenden Zeiten ist es wahnsinnig befreiend, Sorgen, Ängste, Zukunftspläne oder einfach lose Gedankenfetzen niederzuschreiben. Raus aus dem Kopf, ab auf's Papier damit! Du wirst Dich um einige Kilos leichter fühlen.

      Tipp 2: Vis a Vino. Virtuelles Weintrinken oder Dinner Dates mit Freunden.

      Tipp 3: Frühjahrsputz. Einmal ordentlich ausmisten und Tiefenreinigung machen. Dabei bitte immer schön die Lieblingsmusik aufdrehen.

      Tipp 4: Stricken, Häkeln, Nähen, Makramee. Beschäftigt, entschleunigt und lenkt ab. 

      Tipp 5: Ausmalbücher oder Ausmalposter. Ausmalen ist irre entspannend und hält (auch Kids) für eine Weile beschäftigt.

      Tipp 6: Meditation. Einmal tief durchatmen und den Wahnsinn da draußen vergessen.  

      Tipp 7: Sprache lernen oder auffrischen.

      Tipp 8: Pflanzen umtopfen.

      Tipp 9: Fotokisten aufräumen, Lieblingsmotive einrahmen und aufhängen oder in Fotoalben kleben.



      Tipp 10: Gong Bath. Bombastisch beruhigend. Probier‘s mal aus!

      Tipp 11: Kunst & Kultur schauen. Viele große Museen bieten virtuelle Museumsbesuche an. MoMa in New York, Van Gogh in Amsterdam, Museo Frida Kahlo in Mexico oder National Gallery in London – jetzt ist die Zeit, mal auf Erkundungsreise zu gehen. 

      Tipp 12: Flusensieb der Waschmaschine reinigen. Oh yes.

      Tipp 13: Kleidung und Schuhe imprägnieren. Der nächste Regen kommt bestimmt. 

      Tipp 14: Wie wär‘s mit einem Online-Malkurs? Aquarellmalerei, Zeichnen oder doch lieber Kalligrafie.


      Tipp 15: Papierkram sortieren. Und wenn Du schon dabei bist, mach doch direkt noch die Steuererklärung mit dazu.

      Tipp 16: Nein, nicht besonders spaßig, dafür jetzt aber umso wichtiger: Blut spenden!

      Tipp 17: Selbst Kunst machen. Nur Mut. Schnapp Dir Pinsel, Acrylfarbe und ran an die Leinwand.

      Tipp 18: Kisten, Gläser, Ordnern Namen geben. Aber Achtung – einmal mit den Dymo Ettiketten angefangen, kannst Du so schnell nicht mehr aufhören. Glaub uns.


      Tipp 19 stammt von Regula: Alte T-Shirts oder Hemden aufpimpen. Zum Beispiel mit Stickerei-Motiven.

      Tipp 20: Stadt Land Fluss Skype Edition

      Tipp 21: Gestalte Grußkarten für Geburtstage, Hochzeiten und CO. Glaub uns, für den Vorrat an selbstgemachten Karten, wirst Du früher oder später dankbar sein.

      Tipp 22: Versuch Dich als Kartenleger/in! Beibringen kannst Du es Dir ganz easy via Tutorial auf Youtube

      Tipp 23: All den Strick entbobbeln ehe Du deine Winterklamotten wegpackst. Wenn der Lieblingspulli plötzlich wieder wie neu aussieht.

      Tipp 24: Solidarisch sein und helfen. Eh klar! Zettel schreiben an ältere Nachbarn und für sie Einkäufe, Gassi Gehen oder andere Botengänge erledigen.    

      Jetzt wollen wir natürlich auch von Dir wissen: Wie hältst Du Dich beschäftigt in dieser komischen Zeit?
      Schau mal bei uns auf Insta vorbei und verrate es uns. Wir alle sind dankbar für ausgefallene (oder auch weniger ausgefallene) Ideen.

      Hier wird es in den nächsten Tagen und Wochen allerhand Material rund um das Thema DIY geben. Wir haben da so einiges in Petto und basteln und bauen schon, was das Zeug hält. Schließlich nehmen wir unsere Aufgabe als Kreativkaufhaus ernst und möchten Euch mit Inspiration und Ideen versorgen, auch wenn unser Laden zu hat. Hände still halten ist einfach nicht so unsers. Also, Du darfst gespannt sein. 

      könnte dir auch gefallen

      Fahrrad-Hacks mit Rainer #2: Schutzblech verlängern

      by modulor-de
       Fahrrad-Hacks mit Rainer #2: Schutzblech verlängern

      In unserer ersten Folge unserer Fahrrad-Hacks mit Rainer hast Du gelernt, wie Du die Reflexion Deines Fahrrads bei Dunkelheit erhöhen kannst. Hast Du nicht? Dann kannst Du es Dir hier nochmal anschauen. Heute beschäftigen wir uns mit dem Thema Schutzblech. Wer keins hat, dem spritzt Matsch und Dreck ungebremst auf den Rücken. Gibt auf jeden Fall Schöneres. Auch wenn viele Fahrräder bereits ein Schutzblech haben, sind diese meistens nicht lang genug. Anstatt Dich auf die ewige Suche nach der passenden Größe zu begeben, kannst Du Dein Schutzblech aber auch ganz einfach selbst verlängern. Rainer zeigt heute, wie!

      Modulor verwendet Cookies, um Dir ein optimales Einkaufserlebnis bieten zu können. Mit Nutzung der Modulor-Webseiten stimmst Du der Cookie-Nutzung zu.    Mehr Informationen
      Willkommen bei Modulor
      MIT oder OHNE Mehrwertsteuer?
      Lass Dir als Geschäftskunde Nettopreise anzeigen - oder als Privatkunde alle Preise inklusive Mehrwertsteuer.
      Geschäftskunde
      Preise ohne MwSt.
      Privatkunde
      Preise mit MwSt.