Modulor verwendet Cookies, um Ihnen ein optimales Einkaufserlebnis bieten zu können. Mit Nutzung der Modulor-Webseiten stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.    Mehr Informationen
B2B
0
Warenkorb
Mein Konto
Laden
Kategorien
    Produkte
      Produkte werden gefunden ...
      Die Suche nach »[word]« ergibt leider keine Treffer.
      StartseiteMalen & ZeichnenTechnisches Zeichnen und Grafik

      Zeichendreiecke

      Informationen zu Zeichendreiecke

      Für die Längenangaben bei den aufgeführten Dreiecken gilt: Sie geben bei 45°-Dreiecken die Hypothenuse, bei 30°/60°-Dreiecken die längere Kathete an.

      Zeichendreiecke verfügen über unterschiedliche Kantenausführungen - Facette, gerade Kante und Tuschekante, die sich für verschiedene Zeichengeräte eignen: Facette für Bleistifte, Tuschekante für Tuschezeichnungen und die gerade Kante für beides. Bei letzterer kann verhindert werden, dass die Tusche unter das Dreieck oder Lineal läuft, indem mit minimaler Schrägstellung des Tuschezeichners gearbeitet wird. Eine Facette wird durch Umdrehen des Dreiecks zur Tuschekante - allerdings nur bei Dreiecken ohne oder mit abnehmbarem Griff. Im Gegensatz zu diesem hat der feste Griff den Vorteil, beim Transport nicht abzufallen.

      Das ist Modulor
      Modulor Newsletter