Modulor verwendet Cookies, um Ihnen ein optimales Einkaufserlebnis bieten zu können. Mit Nutzung der Modulor-Webseiten stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.    Mehr Informationen
B2B
0
Warenkorb
Mein Konto
Laden
Kategorien
    Produkte
      Produkte werden gefunden ...
      Die Suche nach »[word]« ergibt leider keine Treffer.
      StartseiteKlebstoffe & KlebebänderDoppelseitige Klebefolien und -vlies

      Doppelseitige Klebefolien

      Informationen zu Doppelseitige Klebefolien

      Anwendung: Plakate, Pläne, Fotos oder Landkarten können mit doppelseitiger Klebefolie, Klebevlies oder Transfer-Klebstoff-Film gut auf geeignete Untergründe aufgezogen werden. Als Trägermaterialien eignen sich alle Platten mit glatter Oberfläche wie PAPPEN, KAPA- oder KUNSTSTOFFPLATTEN. Alternativ zu doppelseitigen Klebefolien oder Klebevlies beachten Sie bitte: SPRÜHKLEBER, TRANSFERKLEBSTOFF, XYRON Klebe- und Laminiermaschinen, KLEBEVLIES bzw. GUDY 870 oder selbstklebend ausgerüstete Platten wie z.B. KAPA FIX.

      Verarbeitung: Die manuelle Verarbeitung von doppelseitiger Klebefolie geschieht wie folgt: Die Folie wird von einer Ecke zur anderen auf die Trägerfläche aufgezogen und mit einer Rakel glattgestrichen und gut angedrückt, während gleichzeitig das Deckpapier (nicht die Abdeckfolie) nach und nach entfernt wird. Bevor die PE-Folie im spitzen Winkel abgezogen wird, werden Blasen mit einer Nadel aufgestochen und glattgestrichen.

      Bei den Gudy-Materialien wird vergleichbar vorgegangen. Da sie nur einseitig abgedeckt sind, muss bei großen Flächen vorsichtiger gearbeitet werden, um zu verhindern, dass die Klebeseite an Stellen klebt, wo sie nicht soll.

      Das Aufbringen des Objekts auf die vorbereitete Unterlage verlangt dann etwas Fingerspitzengefühl, denn doppelseitige Klebefolien sind sehr anhänglich. Ist das Papier einmal auf dem Film, muss es perfekt sitzen. Grobe Falten können nicht nachkorrigiert werden, da das Papier vom Klebstoff nicht mehr zu trennen ist. Auch hier kann man von der Mitte einer Seite aus strahlenförmig arbeiten und mit einer weichen Bürste oder einem Lappen andrücken.

      Das ist Modulor
      Modulor Newsletter