Modulor verwendet Cookies, um Ihnen ein optimales Einkaufserlebnis bieten zu können. Mit Nutzung der Modulor-Webseiten stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.    Mehr Informationen
B2B
0
Warenkorb
Mein Konto
Laden
Kategorien
    Produkte
      Produkte werden gefunden ...
      Die Suche nach »[word]« ergibt leider keine Treffer.
      StartseiteLadenausstattungSchilder und Orientierungssysteme

      MIC Seilspannsysteme

      Informationen zu MIC Seilspannsysteme

      Seilspannsysteme haben sich mehr und mehr von massiven, statischen Elementen in der Architektur (Brücken, Fassaden, Geländer ...) auch zu feineren Konstruktionen mit Seildurchmessern von 1 bis 3 Millimetern für innenarchitektonische Lösungen entwickelt. In Galerien werden sie zur Bild- und Objektpräsentation eingesetzt, im Messe- und Ladenbau werden Regale und Präsentationswände gebaut, um Ware zeigen oder Prospekte anbieten zu können. Immer häufiger sieht man Seilkonstruktionen auch in Schaufenstern, weil sie auch bei öfter wechselnden Dekorationen immer wieder anders eingesetzt werden können. Auch luftig wirkende Glasvitrinen werden aus einer Grundstruktur aus Stahlseilen gebaut, ebenso wie Schildleitsysteme in Flughäfen und Bürogebäuden; und es gibt mittlerweile Raumteiler, die akustische Aufgaben wie Schallabsorption mitübernehmen und gleichzeitig als Präsentations- und/oder Ausstellungswand fungieren. Die Vorteile solcher Systeme sind die schnelle Veränderbarkeit: Das immer wieder anders nutzbare Skelett aus Seilen bleibt, kann aber relativ schnell durch das Anbringen verschiedener Halter, Klemmen und Träger in seiner Funktion modifiziert werden.

      Wir bieten dieses MIC Seilspannsystem zum einen für die von uns entwickelten Präsentationspaneele Quadrat hoch zwei an – selbstverständlich darf es aber auch jeder haben, der ein straff gespanntes Seil zwischen Decke und Boden oder zwischen Wand und Wand braucht, um daran Prospekthalter, Bildtafeln oder anderes zu befestigen.

      Das System kann bei „fachgerechter Decken/Boden-Montage ein Gewicht von bis zu 80 kg tragen“, schreibt der Hersteller und meint damit, dass Seil und Metallkomponenten ein solches Gewicht locker tragen; fragt sich demnach nur, wie gut Wände, Decken und Böden fürs Dübeln geeignet sind – eine verlässliche Aussage hierzu zu machen, fällt also schwer. Das Seil ist aus Edelstahl, die Aufnahmen aus Aluminium, weshalb man sich über das Verrosten der Komponenten auch keine Gedanken machen muss. Bei der Variante Schiene zu Schiene hat man dabei auch den Vorteil, dass man sie mit mehreren Dübel befestigen kann.

      Das ist Modulor
      Modulor Newsletter