Sprache wechseln

Deutsch English Español Italiano
StartseiteKlebstoff, KlebebandKlebstoffeSekundenkleber

Weicon Contact-Primer

Vorbehandlungsmittel zur Haftungsvermittlung von Cyanacrylat-Klebstoffen auf „nicht“ oder schwer klebbaren Kunststoffen wie z.B. PP und PE, Gefahrenhinweise: Xn gesundheitsschädlich, F leichtentzündlich, N umweltgefährlich

weitere Produktinformationen
für PP und PE
empfehlen
Auf den Merkzettel
Weicon Contact-Primer
X
alle Maße in mm
Flasche 10 ml
Art. Nr.: 240804, Position im Laden: EGI29
10,60 € / Stück
(1.060,00 € / Liter)
Stück
Informationen zu Polypropylen Platten und Folien

Eigenschaften: Seine außerordentliche Zähigkeit und Reißfestigkeit machen Polypropylen zu einem Material mit sehr weitem Anwendungsspektrum. Es ist leicht, antistatisch, relativ unempfindlich gegen Verkratzen, beständig gegen eine Vielzahl von Chemikalien, UV-stabilisiert, temperaturbeständig in einem Bereich von circa -10 bis +110 °C, enthält im Vergleich zu anderen Kunststoffen wenig bedenkliche Zusatzstoffe und verbrennt unter günstigen Bedingungen zu Wasser und Kohlendioxid.

Verarbeitung: Auch wenn unsere Polypropylen-Platten teilweise coronabehandelt sind und sich damit einigermaßen gut verkleben lassen, ist das Verkleben von Polypropylen (und Polyethylen) grundsätzlich problematischer als bei anderen Kunststoffen. Wenn man die entsprechenden Stellen mit POLY-PRIMER vorbehandelt, können kleinflächige Verbindungen recht gut mit SEKUNDENKLEBER verarbeitet werden. Diese Klebetechnik erfüllt allerdings nicht die Anforderungen einer konstruktiven Anwendung. Besser eignen sich mechanisch hergestellte Verbindungen wie z.B. NIETEN, ansprechend sind auch Steckverbindungen oder KLETTBÄNDER, deren Klebstoff auf dem Material relativ gut hält. Dieses Prinzip einer möglichst großflächigen Verklebung mit einem Klebeband führt weiter zu der Möglichkeit der Verklebung mit DOPPELSEITIGER KLEBEFOLIE.

Informationen zu Weicon Contact-Primer

Bekanntlich ist das Kleben der Polyolefine Polyethylen und Polypropylen ein Problem. Abhilfe schafft da der Contact-Primer, der die PP- oder PE-Oberfläche für die Verwendung von Schnellkleber auf Cyanacrylat-Basis präpariert. Einfach mit dem PINSEL auf die Klebefläche auftragen und 5 bis 10 Minuten ablüften lassen!